Ein Dynamischer Schriftanzeiger (DSA) ist ein Fahrgastinformationssystem, das die Deutsche Bahn überwiegend auf kleineren Bahnhöfen und Haltepunkten einsetzt. Die Geräte zeigen eine einzeilige Laufschrift über eine LED-Anzeige an und sind meist zusätzlich mit Lautsprechern („Akustikmodul“) ausgestattet. Sie sind über GSM mit dem zentralen Reisenden-Informationssystem IRIS verbunden.

Die Auflösung der einzeiligen LED-Anzeige beträgt 96×9 Pixel. Hauptzweck der Schriftanzeiger ist die Anzeige von „Abweichungsinformationen“, um die Fahrgäste bei Störungen des Bahnbetriebs zu informieren.

Die dreizeilige DSA-LED-Anzeige hat 160×32 bzw. 168×32 Pixel und wird als Abfahrtsanzeige genutzt. Der Fahrgast wird über die aktuelle Fahrplanlage informiert und auf der untersten Zeile wird neben der Uhrzeit auch ggf. eine Laufschriftzeile ausgegeben.